Taufe

Das Sakrament der Taufe beinhaltet die Wasser – und die Ölweihe, die Salbung mit geweihtem Öl und anschließend, als wichtigsten Bestandteil, das dreimalige Untertauchen des Täuflings durch den Priester mit den Worten: „Getauft wird der Diener/-in (Name) Gottes, im Namen des Vaters – Amen – und des Sohnes – Amen – und des Heiligen Geistes – Amen“.

„Wenn jemand nicht geboren wird aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen“. (Joh. 3,5).

Zur Anmeldung der Taufe ist Folgendes zu beachten:

Tag und Uhrzeit der Taufe sollten bei einem persönlichen Treffen mit Priester bestimmt werden.

In unserer Kirche findet die Taufe sonntags gegen 13.00 Uhr (nach vorheriger Absprache) statt.

Vorbereitung zur Taufe:

Derjenige, der die heilige Taufe zu empfangen wünscht, sollte um die Grundlagen des orthodoxen Glaubensbekenntnisses wissen, an was er glaubt und auf wenn er seine Hoffnungen setzt. Deshalb sollte diese Person wenigstens die Worte des Glaubensbekenntnisses verstehen und eines der Evangelien lesen (z.B. Das Evangelium von Markus).

Vor der Taufe erfolgt ein katechetisches Gespräch zwischen dem Priester und demjenigen, der die Taufe wünscht (wenn dieser erwachsen ist) oder mit den Eltern bzw. den Taufpaten (bei einem Kleinkind). Erst danach wird der Katechumene zu Taufe zugelassen.

Der Ritus der heiligen Taufe und der heiligen Myronsalbung

http://www.orthodoxia.de/Taufe.htm